Biogasanlagen auf dem Hof von Rainer Bolling

Flexible Strom- und Wärmelieferungen

So geht's: Energiewirt Rainer Bolling versorgt die Nachbarschaft und den Strommarkt

Lösungen / Referenzen / Referenz Rainer Bolling

Das Projekt auf einen Blick:

Die Herausforderung

Eine Biogasanlage sollte neben Nahwärme auch Strom nach Bedarf einspeisen

Die Lösung

Für die Stromeinspeisung realisierte EWE eine Anlagen-Automatisierung und einen flexiblen BHKW-Betrieb nach Fahrplan

Das Ergebnis

Rainer Bolling speist mittlerweile jährlich 4,5 GWh zu optimalen Marktpreisen ins öffentliche Netz ein.

Land- und Energiewirt Rainer Bolling, Hatten, vor einem BHKW

Land- und Energiewirt Rainer Bolling

Hatten

Rainer Bolling führt mit einem fünfköpfigen Team einen landwirtschaftlichen Familienbetrieb mit einer Gesamtfläche von 350 Hektar. Zum Betrieb gehört ein Bestand von rund 1.500 Schweinen. Außerdem, passend dazu, betreibt Bolling eine Biogasanlage mit vier Fermentern. Die Energie, die hier natürlich aus den Betriebsprozessen gewonnen wird, ist sowohl für die Nahwärmeversorgung als auch für die Stromproduktion interessant.

Familienbetrieb mit 1.500 Schweinen

Direktvermarktung mit EWE seit 2012

4 BHKW mit 500, 310, 901 und 350 kW (für 2023 geplant)

Ein Landwirt stützt sich im Sonnenuntergang auf seine Landmaschine auf einem Feld

Maximale Erlöse per Fahrplanoptimierung

Wer mit seiner Erzeugungsanlage täglich Strom flexibel nach Börsenpreis erzeugt, holt deutlich mehr Erlöse heraus. Wie das geht? Mit der EWE Fahrplanoptimierung. Wir erstellen für Sie täglich Anlagenfahrpläne und und leiten diese automatisch an die Anlagensteuerung weiter. Und Sie: verdienen mehr Geld.

Weitere interessante Referenzen

Hier erfahren Sie mehr über Erfahrungen aus der Praxis, wie EWE unterstützen kann und was es bringt.

Energiewirt Wolters mit Hund

Optimal aufgestellt im dritten Jahrzehnt

EWE nahm die Biogasanlage von Carsten Wolters in das Grüne Kraftwerk auf und führte die gesamte technische Umstellung in nur drei Wochen aus. Der Landwirt kann seitdem jeden Tag selbst einen Fahrplan nach aktuellen Preisen erstellen.

Betreiber Grüne Energie GmbH vor Biogasanlage

Umrüstung für volle Flexibilität

Die Anlage der Rotenburger Grüne Energie GmbH wurde mit einer vollautomatischen Steuerung versehen, die einen Zugriff aus der Ferne erlaubt. Zudem rüstete EWE alle vier Motoren der Anlage für eine individuelle Start-/ Stopp-Steuerung um.

Energiewirt Helmers und Frau vor Biogasanlage

Schritt für Schritt zur Flexibilisierung

EWE unterstützte den Energiewirt Hauke Helmers bei der Flexibilisierung seiner Biogasanlage und rüstete insgesamt vier Motoren der Anlage für eine individuelle Start-/Stopp-Steuerung um.