Eine Luftaufnahme des modernisierten 170 Jahre alten Vierseithofs in Jüterbog

Project JUNE

Wie man für einen 170 Jahre alten Vierseithof eine grüne Wärme- und Trinkwassererwärmung realisiert

Lösungen / Referenzen / Project JUNE

Das Projekt auf einen Blick:

Die Herausforderung

Die Investoren des Projets JUNE planten, eine in die Jahre gekommene Ölheizung durch eine zukunftsfähige Wärmeversorgung zu ersetzen.

Die Lösung

Mit EWE wurde daraufhin ein neues Wärmekonzept inkl. einer Luft-Wasser- und einer Wasser-Wasser-Wärmepumpe konzipiert und umgesetzt.

Das Ergebnis

Der ca. 2.000 m2-große Hof wird komplett mit regenerativer Wärme versorgt, zudem stellt die kombinierte Anlage im Sommer auch Kälte bereit. 

Zwei Monteure installieren eine Wärmepumpe vor einem Gebäude des Hofs Jüterborg.

Project JUNE

Vierseithof Jüterborg

Der 170 Jahre alte Vierseithof Jüterborg dient seit 2023 als moderner Ort für Offsites, Retreats, Tagungen und Events. Wo zukunftsweisende Ideen besprochen und geplant werden, wird natürlich auch das Thema Nachhaltigkeit groß geschrieben. Der Investor Benjamin Rohé und seine Partner haben deshalb neben Isoliermaßnahmen, Photovoltaik auch die Wärmeversorgung in den Blick genommen und dafür EWE über ein Contracting-Modell ins Boot geholt. Rohé erläutert, was dahinter steckt:

 

„Bei der Wärmeversorgung setzen wir auf eine Luft-Wasser-Wärmepumpe und eine Wasser-Wasser-Wärmepumpe, im Austausch gegen eine alte Ölheizung. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern ist gleichzeitig noch kostengünstiger.“

Benjamin Rohé, Investor

Planung, Bau und Betrieb mit EWE

Contracting-Investitionen von EWE rund 300.000 €

Geplante Heizleistung rund 160 kW

Eine Frau mit Bluse und ein Mann mit Hemd vor einer grün bewachsenen Wand.

So gehen Sie am besten vor

Wenn Sie Ihre Wärmeversorgung modernisieren möchten, ist zunächst eine herstellerunabhängige Beratung wichtig. Diese zeigt Ihre Optionen auf und hilft dabei, ein individuell für Ihr Unternehmen passendes Konzept abzuleiten. Bei EWE gibt es zudem die Möglichkeit, die gesamte Infrastruktur für die Heizanlage ohne eigene Investition gestellt zu bekommen. Gezahlt wird dann nur die Wärmelieferung.